Geta

Menu DE

Geta nimmt sich die USA vor

Mit Hypertherm hat Geta das erste amerikanische Großprojekt an Land gezogen. Und es wird bestimmt nicht das Letzte sein.

Hypertherm hat seinen Ursprung im Plasma-Metallschneide-Equipment. Großes Augenmerk auf Qualität und die Entwicklung verschiedener Industrieschneidetechnologien haben das Unternehmen zu einem führenden, weltweiten Hersteller gemacht.

Die international Firma, mit der Unternehmenszentrale in New Hampshire setzt sich zum Ziel weiterhin zu wachsen und ihren Kunden bessere Industrieschneidetechnologien zur Verfügung zu stellen. Eine Komponente auf dem Weg dorthin, ist den Kunden eine Website zu bieten, die alle relevanten Informationen leicht zugänglich macht und einfach zu bedienen ist. Dazu wurde Hilfe von Geta benötigt.

Globale Lösung

Die erste Phase wurde im Juni abgeschlossen. Hypertherm wechselte von einer statischen Website zu einer robusten, auf Episerver basierenden Plattform.

Die Anwendung ist auf die globale Ausrichtung der Firma ausgelegt. Lösungen, die reibungslos auf alle internationalen Märkte anwendbar sind, waren der Schlüssel zum Erfolg. Bei Standorten  in 20-30 Ländern mit regionalem Content in 12 verschiedenen Sprachen ist dies unabdingbar.

“Als wir den Prozess starteten hatte Hypertherm bereits Episerver für die Plattform ausgewählt. Sie holten Angebote von 10 Anbietern ein. Wir hatten gerade eben unser Büro in New York eröffnet und wurden als Anbieter für die technische Architektur, Integration und Episerver-Implementierung ausgewählt,” sagt Frederik Vig, Geschäftsführer Geta USA.

Der Auftrag startete im August 2015 und der erste Teil der Anwendung wurde am 1. Juni 2016 fertiggestellt. Teil zwei ist gerade auf dem Weg.

Viel einfacher mit der Geta Anwendung

“Die neue Seite war ein großer Erfolg, da sie den Kunden eine Möglichkeit gibt unsere Produkte, Leistungen und unser Unternehmen besser zu erfahren und zu erleben. Unser Team hat jetzt die Möglichkeit Content zu erstellen und neue Funktionalitäten zu entwickeln.,” sagt Colin Higbie, verantwortlich für Kundenerlebnis und IT Outsourcing bei Hypertherm.

“Unsere Website wird immer wichtiger für uns. Kunden suchen mehr und mehr Informationen online. Geta hilft uns dabei hier die besten Resultate zu erzielen.”

Der Hypertherm Verantwortliche ist zuversichtlich für Geta USA: 

“Zwei der größten Herausforderungen für nicht-amerikanische Unternehmen in den USA sind die Zeitverschiebung und die Sprache. Nichts von beiden war ein Problem in der Zusammenarbeit mit Geta,” meint Higbie.

Higbie beschreibt Geta als unkompliziert und außerordentlich kompetent was  Episerver anbelangt.

“Es war einfach mit Geta zusammenzuarbeiten und Geta weiß einfach alles im Bezug auf Episerver. Wir hatten Fragen für die Episerver Firma, und sogar die haben Geta um Rat gebeten”, sagt Higbie.